Steuerreformvorschlag für die Große Nationalversammlung

  • Marion Budwig durch Marion Budwig
  • 3 Wochen vor
  • 0

Der Steuerreformvorschlag für die Große Nationalversammlung der Türkei Anfang Juni sieht vor, dass Steuern auf Hausverkäufe nach dem 5. Jahr erhoben werden. Es wird erwartet, dass Hausbesitzer und Investoren höhere Steuern zahlen müssen. Personen mit mehreren Immobilien sollen zusätzliche Steuern und Gebühren zahlen. Die Änderungen werden in der ersten Juniwoche der Versammlung vorgelegt.

aktuellen Regelungen:

Keine Steuerzahlung, wenn das gekaufte Haus für mindestens 5 Jahre behalten und dann verkauft wird.

Bei einem Verkauf innerhalb der ersten 5 Jahre wird eine Kapitalertragssteuer von 15-40 Prozent erhoben.

Neue Regelung sieht folgendes vor:

Die Neuregelung streicht die 5-Jahres-Ausnahme. Kapitalgewinne werden unabhängig von der Haltezeit besteuert.

Abschaffung der Praxis, einen niedrigeren Marktpreis von der Gemeinde zu erhalten. Stattdessen wird der aktuelle Marktwert durch Gutachten ermittelt.

Hausbesitzer mit mehreren Immobilien müssen für zusätzliche Häuser höhere Grundsteuersätze zahlen.

Treten Sie der Diskussion bei

Inserate vergleichen

Vergleichen